AKTUELLES

Humanoid Nature goes Kurzstrecke #103

Am 29. Oktober wird die Field Recording Komposition HUMANOID NATURE auf Deutschlandfunk Kultur in der Kurzstrecke/ Freispiel gesendet, ab 22:03 Uhr. Danach kurze Zeit online zum Streamen verfügbar. Verpasst das nicht.


Nominiert für Soundwalk September Award

Was für ein Jahr! Mein Album THE EARS MAY TRAVEL ist für den Soundwalk September Award 2020 nominiert. Im Kontext verschärfter Reisebedingungen, die nicht nur dem Gesundheitsschutz dienen, sondern leider oft einer zweifelhaften politischen Agenda folgen, erinnern die Field Recording Kompositionen an Bewegungsfreiheit als grundlegendes menschliches Bedürfnis und Menschenrecht.


Space–We–Space auf Common Waves

Am 20. Oktober wird die binaurale Komposition SPACE–WE–SPACE noch einmal auf Common Waves gesendet, ein Internationales Radio Kollective, das während der Tbilisi Architecture Biennial 2020 gegründet wurde. Schaltet ein. Oder hört später.


Stipendium für BLINDer

Großartige Post im Briefkasten – Das Kulturamt der Stadt Leipzig fördert meine Sound Installation BLINDer, bei der es um blinde Aussetzungen geht. Ein Mensch zwischen Umwelt und anderen Menschen. Wahrnehmung, Vertrauen, Begegnung. In der Installation werden die Besucher*innen selbst zum Teil des Kunstwerks.


Nominiert für Prix Europa!

Ich freue mich riesig – meine Collage DER WOLF IN UNS ist für den Prix Europa in der Kategorie Radio Fiction nominiert. Ende Oktober 2020 werden die Ergebnisse verkündet… Dieses Jahr fallen die Feierlichkeiten in Potsdam aufgrund von Corona leider aus, alles findet online statt.


Loop in Serie auf Ursendung

Erstmals geht mein neues Radiofetaure LOOP IN SERIE auf SWR2 auf Sendung am 27. September. Schaltet ein und hört. Geschrieben habe ich das Stück mit Kollegin Antje Vauh, komponiert und Regie geführt hat Antje Vowinckel, Redaktion Walter Filz, produziert von SWR/DLF.


The Curious Loop – Sound Art Residency

Vom 15. August bis zum 9. September 2020 habe ich die Ehre bei der Field Kitchen Academy mit vielen spannenden Komponist*innen, Musiker*innen, Wissenschaftler*innen, Künstler*innen und Zen-Meister*innen die Macht des Loops zu erforschen


Denkzeit für „FundStücke“

Vom 29. Juni bis 29. August 2020 – ein Stipendium für mein Projekt „FundStücke“: Spaziergänge sind für viele Menschen zu einem wichtigen Ausgleich im plötzlich völlig anders gestalteten Alltag geworden. Im Rahmen des Projektes finden Spaziergänger*innen an öffentlichen Orten kleine, wiedererkennbare FundStücke, die ins Auge springen. Jedes liebevoll gestaltete FundStück enthält unter anderem einen QR-Code, der zu Klangkompositionen oder Hörspielen führt. Sie stehen mit dem Fundort in Verbindung und können zuhause angehört werden. Die Stadt als Garten wird zur hörbaren Bibliothek. Ab jetzt heißt es also „Die Entstehung dieses Werkes wird durch ein Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen ermöglicht“


Master Class in Arles

Vom 12. bis 16. Juli 2020 erkunde ich die Master Class „La Radio Performée“ mit Alessandro Bosetti bei Phonurgia Nova in Arles. Vergangenes Jahr sprach sich die Jury des Prix Phonurgia Nova für meine Teilnahme aus, weil sie mein Projekt „Follow Me“ beeindruckte.